Chronologie

Das Netzwerk Streuobst Mössingen arbeitet seit Oktober 2005 am Erhalt und an der Entwicklung der Streuobstwiesen um Mössingen. Was bisher gearbeitet, organisiert, veranstaltet und erreicht wurde, findet sich hier.


Schaff's gut!

Schaff’s gut!

2017

  • 15.2.-8.3.: Schnittgutabfuhr in Öschingen und Mössingen
  • 17.2.: Besuch LEADER-Region Kraichgau (>> Badischer Besuch)
  • 27.4.: Streuobst-Rundgang mit Vertreter*innen der Landtagsfraktion der Grünen am Panoramaweg Streuobst (>> Grüne Führung)
  • 28.4.: 12. Mostseminar (>> Enges Rennen)
  • 10.5.: Jahreshauptversammlung des Vereins Schwäbisches Streuobstparadies e.V. in Mössingen
  • 14.5.: Panoramaweg-Führung zur Naturerlebniswoche 2017 (>> Ziegen ziehen)
  • 22.6.: Der Gewinner des Mössinger Mostseminars siegt auch bei der Schwäbischen Mostmeisterschaft (>> Mössinger Meister-Moste)
  • 1.8.: Panoramaweg-Führung für Kinder im Ferienprogramm Nehren (>> Es wuselt und wimmelt)
  • 8.9.: Sommerferienprogramm: „Apfel & Co“
  • 1.10.: Das Mössinger Apfelfest fällt wegen Pausa-Baustelle und Apfelmangel aus. Die Mössinger Apfelwoche demzufolge auch. (>> Mössinger Apfelfest und Apfelwoche fallen 2017 aus)



myBäumle.de

myBäumle.de

2016



myStueckle.de

myStueckle.de

2015



Schnittgutabfuhr

Schnittgutabfuhr im Testgebiet Auchtert

2014



Energieprojekt-Logo

Energiebündel &
Flowerpower

2013

  • 15.1.: Mitwirkung bei der Messe CMT
  • 9.4.: Präsentation „Der rote Mössinger
  • 19.4.: Mostseminar
  • 1.5.: Start des Projekts Energiebündel und Flowerpower
  • 30.8.: Sommerferienprogramm: Apfel & Co.
  • 29.9. – 6.10.: 2. Mössinger Apfelwoche
  • 6.10.: 7. Mössinger Apfelfest (erstmals mit Regionalmarkt des HGV Mössingen)
  • 30.11.: Verkaufsstand beim REWE: Misteln & Co.

Logo Apfelwoche

Mössinger Apfelwoche

2012

  • 20.4.: Mostseminar
  • Juli: Mitwirkung an der Klimawoche
  • 30.9. – 7.10.: Erste Mössinger Apfelwoche
  • 7.10.: Das 6. Mössinger Apfelfest mit vielen Premieren: Erstmals im Pausa-Quartier, erstmals als Abschluss der Apfelwoche und erstmals mit Apfellauf der LG Steinlach
  • 20.10.: Mössinger ernten Mössinger – nur die Faulen bleiben liegen (mit Friedel Kehrer)
  • 1.12.: Verkaufsstand beim REWE: Misteln & Co.

Ernteaktion 2011

Mössinger ernten Mössinger

2011

  • neuer Info-Flyer (-> Downloads)
  • 8.4.: Mostseminar
  • 9.10.: 5. Mössinger Apfelfest
  • 1.10.: Mössinger ernten Mössinger – nur die Faulen bleiben liegen (mit Christoph und Vladislava Altmann)
  • 3.12.: Stand auf dem Mössinger Weihnachtsmarkt

Der Mössinger

Der Mössinger Apfelsaft

2010

  • 23.4.: Mostseminar
  • März: Teilnahme an Streuobsttagung in Hohenheim mit Info-Poster
  • Frühjahr: Eröffnung des Panoramawegs Streuobst
  • Oktober: „Der Mössinger“ Apfelsaft entsteht.
  • 3.10.: Das 4. Mössinger Apfelfest war gleichzeitig Start der „Steinlach-Tour“. Außerdem fiel hier der Startschuss für die Initiative „Streuobstland“, bei der sich sieben Landkreise für die Erhaltung der Streuobstwiesen zusammenschlossen. Daraus entstand später der Verein „Schwäbisches Streuobstparadies“. Und der neue Apfelsaft „Der Mössinger“ wurde vorgestellt.
  • 4.12.: Stand auf dem Mössinger Weihnachtsmarkt

2009

  • April: Mostseminar
  • 4.10.: 3. Mössinger Apfelfest

2008


2007

  • Oktober 2006 – Juli 2007: JES-Projekt „Vom Baum zum Most“ / Baumpflege, Obsternte und -verarbeitung (in Zusammenarbeit mit dem Quenstedt-Gymnasium)
  • bis Juli Projekt „Apfel & Co.“ / Schüler pflegen ein verwildertes Baumgrundstück (in Zusammenarbeit mit OGV Belsen, NABU und der Bästenhardtschule)
  • März: Mostseminar
  • April: Flyer „Saftige Infos“
  • Mai: Streuobstausstellung im Alten Rathaus
  • August: Internationales Workcamp in den Mössinger Streuobstwiesen mit zwölf Teilnehmern aus sechs Ländern
  • 21.10.: Der 1. Mössinger Apfeltag fällt wegen Schnee aus.

2006

  • November 2005 – August 2006: Projekt „Erfassung des Pflegezustands der Streuobstwiesen südlich von Mössingen“ (Projektarbeit von Studierenden der FH Rottenburg)
  • 28.1.2006: erste öffentliche Veranstaltung des Netzwerks
  • Mai – Juli: Projekt „Apfelsaft und Sonnenkraft“ / solarbetriebener Dörrobstapparat (in Zusammenarbeit mit Barbara Zeppenfeld und der Flattich-Förderschule)
  • 27.10.2006: Erstes Mostseminar (in Zusammenarbeit mit dem Obst- und Gartenbauverein Mössingen und dem Kulturcafé Chamäleon)
  • ganzjährig: Projekt „Apfel & Co.“ / Schüler pflegen ein verwildertes Baumgrundstück (in Zusammenarbeit mit OGV Belsen, NABU und der Bästenhardtschule)

2005
NWSO-Logo

  • Das „Netzwerk Streuobst Mössingen“ entwickelte sich aus dem Arbeitskreis „Wohnen – Siedlung – Landschaft“ des Mössinger Lokalen-Agenda-Prozesses und wird zum Praxisprojekt des „Netzwerks Naturschutz“ im Regierungspräsidium Tübingen. Treibende Kräfte hierbei sind Hans Wener und Rita Pehlke-Seidel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *