Kategorie-Archiv: Apfelfest

Mössinger Apfelfest und Apfelwoche fallen 2017 aus

Das Mössinger Apfelfest 2017 muss leider ausfallen. Und damit auch die Mössinger Apfelwoche. Wir haben die Entscheidung darüber lange hinausgezögert, aber sie nun schweren Herzens getroffen. Im wesentlichen gibt es zwei Gründe für die Absage.

Die Baustelle auf dem Löwensteinplatz. Die Stadtverwaltung Mössingen hat wirklich alles versucht, um das Apfelfest noch zu ermöglichen. Verzögerungen und Unwägbarkeiten führen aber dazu, dass wir entweder hätten umziehen oder auf Baustellengrund feiern müssen.

Akuter Apfelmangel. Die massiven Frostschäden in diesem Frühjahr lassen wenig Hoffnung übrig. Die stets gefragte Apfelsortenausstellung wäre ein Schatten ihrer selbst, es gäbe kein Schaumosten und auch sonst müssten sich Aussteller und Apfelwochenteilnehmer ernsthaft fragen: Woher Äpfel nehmen? Nicht einmal stehlen könnte man sie.

Es gibt aber auch ein gute Nachricht: Auch das allererste Mössinger Apfelfest musste 2007 kurzfristig abgesagt werden. Wegen Schnee. Und fand seitdem trotzdem zehnmal statt. Auch dieses Mal werden wir die freiwerdende Zeit nutzen, um über Konzept und Gestaltung von Apfelfest und Apfelwoche nachzudenken. Und 2018 mit frischer Kraft ans Werk gehen. Dann kann das 11. Mössinger Apfelfest auf einem frisch gestalteten Löwensteinplatz vor dem nagelneuen Streuobstzentrum im Pausa-Quartier stattfinden. Und die Apfelwoche wieder überall in ganz Mössingen. Wir freuen uns schon darauf.

Das 10. Mössinger Apfelfest

Beim 10. Mössinger Apfelfest purzelten erneut die Rekorde. Noch nie gab es so viele Stände wie dieses Mal, noch nie so viele Produkte, und noch nie so viele verschiedene kulinarischen Genüsse.

Apfelschneidekunst des Kindergartens Hinter Höfen

Apfelschneidekunst des Kindergartens Hinter Höfen

15 Zentner Äpfel machte der NABU an der historischen Presse zu Saft – nur eines von vielen Apfelprodukten, die man an diesem Tag kosten konnte. Apfelpfannkuchen, Apfeldennetle, Apfelwaffeln, Apfelkuchen, Apfelringe, Apfelwasauchimmer – schnell war der Bauch gefüllt. Da half ein feines Apfelschnäpschen bei der Schaubrennerei der Kreisbrenner. Ja, zu schauen hab es auch vieles: Da wurde schaugedrechselt, schaugeflochten, wurden Omeln gefertigt und Rollblitze fuhrwerkten durch die Wiese vor der Pausa-Tonnenhalle.

Schmetterling aus Streuobstholz. Wo sonst gibt es solche Maserungen?

Schmetterling aus Streuobstholz. Wo sonst gibt es solche Maserungen?

120 Teilnehmer am Apfellauf waren da schon lange im Nieselregen unterwegs, der später einem strahlend blauen Himmel Platz machte. 40 Läufer wagten sich auf den anspruchsvollen Halbmarathon mit über 800 Höhenmetern, etliche davon waren auch aus größeren Entfernungen angereist. Die attraktive Kombination aus Berg- und Obstwiesenlauf hat sich in Läuferkreisen herumgesprochen.

Die Obstsortenausstellung der Obst- und Gartenbauvereine Mössingen und Belsen

Die Obstsortenausstellung der Obst- und Gartenbauvereine Mössingen und Belsen

160 Apfelsorten standen im Zentrum einer nicht enden wollenden Schlange um das Herzstück des Apfelfests, die Sortenausstellung. Die von den Obst- und Gartenbauvereinen in mühevoller Kleinarbeit zusammengestellte Schau enthält nahezu jeden heimischen Apfel, so dass die Besucher mithilfe der sachkundigen Betreuer vor Ort oft schnell das Obst aus dem eigenen Garten bestimmen konnten. Hier nur mal die Äpfel, die mit „B“ beginnen:

af16-aa-baerapfel

af16-aa-becksapfel

af16-aa-berlepsch

af16-aa-bernerrosenapfel

af16-aa-betzinger

af16-aa-bittenfelder

af16-aa-boertlinger

af16-aa-bohnapfel

af16-aa-boiken

af16-aa-brettacher

af16-aa-buehlertanner


699 recht kleine Äpfel lagen in der Obst-Kiste, die das Autohaus Menton ins Zentrum ihres Schätzspiels – und in einen Mini – gestellt hatte. Martin Kostanzer aus Bisingen lag mit seiner Schätzung am dichtesten dran und gewann eine Beatles-Komplettausgabe. „Apple“ heißt deren Plattenfirma.

Kugelschreiber aus Obstbaumholz. Der Phantasie scheinen keine Grenzen gesetzt.

Kugelschreiber aus Obstbaumholz. Der Phantasie scheinen keine Grenzen gesetzt.

1127 mal wurde die Website moessinger-apfelwoche.de allein an diesem Tag angeklickt. Viele Familien wollten sich schnell noch informieren, was alles beim Apfelfest geboten ist. Gerade das Kinderprogramm ließ keine Wünsche offen. Mit dem Spielmobil basteln oder rutschen, Baumklettern, Apfelbaggern, Äpfelangeln, Kleinkinderbetreuung, für alles war gesorgt. Mit der Jugendpflege konnte eine 3D-Brille aus gebrauchten Bag-in-Box-Kartons gebastelt und damit virtuell auf der Streuobstwiese herumspaziert werden. Andere spielten lieber auf dem Apfelklavier .

Das Apfelklavier der Jugendpflege Mössingen: Jedes Äpfelchen ein Tönchen.

Das Apfelklavier der Jugendpflege Mössingen: Jedes Äpfelchen ein Tönchen.

Wieviele Tausend Besucher es waren, konnte niemand genau sagen, die Kennzeichen aber verrieten, dass die Anreisenden oft weite Wege hinter sich ließen. Ein Paar reiste aus Köln an, auch norwegischer Besuch wurde gesichtet. Sie fanden neben bewährten Produkten auch echte Neuheiten beim Jubiläumsfest. Wer sich auf dem offenen Feuer des Kon-Tiki-Meilers Apfelpfannkuchen zubereitete, produzierte nebenbei Biokohle – ein Bodenverbesserer, der auch unterm Apfelbaum seine Wirkung entfalten kann. Hervorragenden Dünger gab es auch am Kinderstand zu erwerben: Erstklassige, fair gehandelte Bio-Pferdeäpfel.

Schönes Schwaben

schoenes-schwaben_2016-09_titel_200Die schönsten Apfel- und Erntefeste im Land hat das Regionalmagazin „Schönes Schwaben“ in seiner Titelgeschichte identifiziert. Mittendrin – wen wundert’s? – natürlich das Mössinger Apfelfest.

Wer mit der zehnten Auflage des Klassikers noch nicht genug vom Apfelfesten hat, der findet im wunderhübsch gemachten September-Magazin des Silberburg-Verlags noch weitere Highlights: Apfelfeste in Horb (18.9.), Oberkirch (24.9.), Bad Urach (9.10.), Bietigheim-Bissingen (9.10.) sowie viele andere Obst- und Erntefeste im Ländle zeugen davon, dass das Interesse an regionalen Produkten stetig zunimmt.

201609_schoenes-schwaben_apfelfest_1500

Apfelfest und Apfelwoche feiern Jubiläum – jetzt anmelden!

banner_web_200x200pxAm 2. Oktober 2016 findet das 10. Mössinger Apfelfest statt. Wer daran teilnehmen möchte, kann sich jetzt anmelden. Bis zum 31. Juli werden die Bewerbungen entgegengenommen.
Wir freuen uns wieder über vielfältige Aktionen, Informationen und Produkte, sowie leckere Speisen und Getränke zum Thema Streuobst. Auch eigenes Obst kann verkauft werden.
Anmeldeformulare lassen sich hier herunterladen. Rückfragen beantwortet gerne Brigitte Hahn, Tel. 07473-921952, E-Mail info@netzwerk-streuobst.de.

apfelwoche_logo_200Damit die heimliche Streuobst-Hauptstadt Mössingen sich ausgiebig mit Äpfeln beschäftigen kann, findet in der Woche vor dem Apfelfest die Mössinger Apfelwoche statt. Unternehmen und Einrichtungen, Schulen und Kindergärten, Vereine und Institutionen, Bürgerinnen und Bürger können in dieser Zeit Aktionen rund um Äpfel und Streuobst veranstalten und anbieten.
Wer bei der 5. Mössinger Apfelwoche vom 25.9. bis 2.10.2016 mitmachen möchte, kann sich unter www.moessinger-apfelwoche.de anmelden.

Anmeldung Apfelfest 2.10.2016
Anmeldung Apfelwoche 26.9.-2.10.2016

Auf zum 10. Mössinger Apfelfest!

Anmeldeformular Apfelfest 2015

Anmeldeformular Apfelfest 2016

Ein rundes Jubiläum gibt es dieses Jahr zu feiern: Am 2. Oktober 2016 begeht Mössingen sein zehntes Apfelfest.

Obwohl das Mössinger Apfelfest Jahr für Jahr gewachsen ist, haben wir noch Platz für neue, kreative Apfelideen. Ob Kulinarisches, Bastelangebote, Verkaufsstand oder Kunst – solange es mit Äpfeln zu tun hat, ist uns jede ausgefallene Idee, jedes besondere Produkt und jede innovative Aktion willkommen.

Interessenten sollten jetzt schnell Kontakt zu uns aufnehmen und sich mithilfe des Onlineformulars anmelden. Los geht’s!

Mössinger Anbieter verbinden Ihr Angebot am besten mit der Mössinger Apfelwoche, die 2016 bereits ins fünfte Jahr geht. Passende Beiträge werden gerne im Programmheft zur Apfelwoche veröffentlicht.

Das Mössinger Apfelfest 2015

Am Sonntag, 4. Oktober feierten die Mössinger wieder ihr Lieblingsobst beim 9. Mössinger Apfelfest rund um den Löwensteinplatz. Die Apfelläufe starteten noch bei leichtem Regen, doch schon zur Mittagszeit konnten bei strahlendem Herbstwetter Dinnete, Kürbissuppe, Schnitzelweckle und ein Glas roter Mössinger im Freien genossen werden.

Äpfel zum Saften ...

Äpfel zum Saften …

... und Äpfel zum Essen.

… und Äpfel zum Essen.

Sogar nichtapfelige Leckereien gab es beim Apfelfest.

Sogar nichtapfelige Leckereien gab es beim Apfelfest.

Süßschnäbel labten sich an Apfelflammkuchen, Crepes, und Apfelküchle. Für Kinder gab es Angebote in Hülle und Fülle: Apfelbaggern, Baumklettern, Kutschfahrten, Äpfelangeln oder eine QR-Code-Rally.

Stets umringt von äpfelangelfreudigen Kindern: Die Netzwerk-Badewanne.

Stets umringt von äpfelangelfreudigen Kindern: Die Netzwerk-Badewanne.

Hoher Knuddelfaktor: Junge Schafe beim Mössinger Apfelfest.

Hoher Knuddelfaktor: Junge Schafe beim Mössinger Apfelfest.

Währenddessen wurden bei der Sortenausstellung die Vielfalt der heimischen Äpfel bewundert oder gleich ein mitgebrachtes Exemplar verglichen.

Unablässig umrundet: Apfelsortenausstellung der Obst- und Gartenbauvereine Mössingen und Belsen. Dieses Jahr noch eine Woche länger zu bestaunen in der Stadtbücherei Mössingen.

Unablässig umrundet: Apfelsortenausstellung der Obst- und Gartenbauvereine Mössingen und Belsen. Dieses Jahr noch eine Woche länger zu bestaunen in der Stadtbücherei Mössingen.

Schnapsbrenner, Omelmacher, und Korbflechter zeigten ihre alten Handwerke und über dem ganzen Platz lag der Duft von frisch gepresstem Apfelsaft.

Apfelsaft aus eigener Kraft - beim NABU live zu erleben.

Apfelsaft aus eigener Kraft – beim NABU live zu erleben.

Faszinierend: Handwerk zum Anschauen.

Faszinierend: Handwerk zum Anschauen.

Zum Abschluss gab es gleich mehrere Preisverleihungen für den Rollblitzwettbewerb, das Schätzspiel und das Energie-Quiz. Und so mancher Besucher trat den Heimweg an, bepackt mit Rollblitz, Obstbäumchen, Apfelmärchenbuch und einem Schokoapfel – und vielleicht auch mit dem Vorsatz eine Obstwiese zu pachten.

Diese Äpfel warten geduldig darauf, vom Rollblitz-Weltmeister eingefangen zu werden.

Diese Äpfel warten geduldig darauf, vom Rollblitz-Weltmeister eingefangen zu werden.

Mit 46 Ständen war das 9. Mössinger Apfelfest wieder eine runde Sache. Das Netzwerk Streuobst dankt allen, die zum Gelingen beigetragen haben und freut sich schon jetzt auf eine rege Beteiligung beim 10. Apfelfest am 2. Oktober 2016.

Einer (der schönsten) von 46 Ständen beim 9. Mössinger Apfelfest

Einer (der schönsten) von 46 Ständen beim 9. Mössinger Apfelfest

Neben apfeligem gab es auch andere streuobstnahe Produkte aus der Region.

Neben apfeligem gab es auch andere streuobstnahe Produkte aus der Region.

Immer wieder: Äpfel in allen Arten, Farben, Größen und Formen.

Immer wieder: Äpfel in allen Arten, Farben, Größen und Formen.

PS: Rückblicke zur Mössinger Apfelwoche gibt es an anderer Stelle. Was andere zu Apfelwoche und Apfelfest schrieben, findet sich unter Medienresonanz,

Parkplatzplan parat

Kommen Sie von auswärts zum Mössinger Apfelfest am kommenden Sonntag 4. Oktober 2015? Dann fahren Sie am besten mit den Bahn. Vom Bahnhof sind es nur 5 Minuten zum Pausa-Quartier und Sie kommen entspannt an.
Aber auch mit dem Auto ist es nicht schwer, einen nahegelegenen Parkplatz zu finden. Dafür gibt es neuerdings sogar einen Plan:

Anfahrt-Parken-Apfelfest-2015_1600
Auch als PDF (115 KB)

Dräpfel

Dass man aus Holz Apfelbutzen machen kann, wenn man eine gut gefeilte Kettensäge, ein ruhiges Händchen und viel Erfahrung hat, das wussten wir schon. Der Pfullinger Motorsägenkünstler Billy Tröge hat es auf verschiedenen Apfelfesten eindrucksvoll vorgeführt.

Beim neunten Mössinger Apfelfest am 4. Oktober gibt es nun hölzerne Äpfel zu bewundern, die auf ganz andere Art hergestellt werden: Anneliese Wolf drechselt live und verkauft die kleinen Kunstwerke auch. Wir freuen uns schon darauf und nennen die kleinen Kunstwerke einfach mal „Dräpfel“.

Gedrechselte Holzäpfel von Anneliese Wolf

Gedrechselte Holzäpfel von Anneliese Wolf